Følg
Jan Goebel
Jan Goebel
Verifisert e-postadresse på diw.de
Tittel
Sitert av
Sitert av
År
The German socio-economic panel (SOEP)
J Goebel, MM Grabka, S Liebig, M Kroh, D Richter, C Schröder, J Schupp
Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 239 (2), 345-360, 2019
11052019
Das Sozio-oekonomische Panel (SOEP): Multidisziplinäres Haushaltspanel und Kohortenstudie für Deutschland–Eine Einführung (für neue Datennutzer) mit einem Ausblick (für …
GG Wagner, J Göbel, P Krause, R Pischner, I Sieber
AStA Wirtschafts-und Sozialstatistisches Archiv 2, 301-328, 2008
3592008
Using analysis of Gini (ANOGI) for detecting whether two subsamples represent the same universe: The German Socio-Economic Panel Study (SOEP) experience
JR Frick, J Goebel, E Schechtman, GG Wagner, S Yitzhaki
Sociological Methods & Research 34 (4), 427-468, 2006
1942006
Polarisierung der Einkommen: die Mittelschicht verliert
J Goebel, M Gornig, H Häußermann
DIW Wochenbericht 77 (24), 2-8, 2010
1892010
Your house, your car, your education: The socioeconomic situation of the neighborhood and its impact on life satisfaction in Germany
J Dittmann, J Goebel
Social Indicators Research 96, 497-513, 2010
1482010
Entwicklung der Altersarmut in Deutschland
J Goebel, MM Grabka
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 80 (2), 101-118, 2011
1372011
In search of features that constitute an “enriched environment” in humans: Associations between geographical properties and brain structure
S Kühn, S Düzel, P Eibich, C Krekel, H Wüstemann, J Kolbe, ...
Scientific reports 7 (1), 11920, 2017
1232017
How natural disasters can affect environmental concerns, risk aversion, and even politics: evidence from Fukushima and three European countries
J Goebel, C Krekel, T Tiefenbach, NR Ziebarth
Journal of Population Economics 28, 1137-1180, 2015
1142015
The new IAB-SOEP Migration Sample: an introduction into the methodology and the contents
H Brücker, M Kroh, S Bartsch, J Goebel, S Kühne, E Liebau, ...
SOEP Survey Papers, 2014
1092014
Höhepunkt der Einkommensungleichheit in Deutschland überschritten?
MM Grabka, J Goebel, J Schupp
DIW Wochenbericht 79 (43), 3-15, 2012
1042012
Psychische Krise durch COVID-19? Sorgen sinken, Einsamkeit steigt, Lebenszufriedenheit bleibt stabil
TM Entringer, H Kröger, J Schupp, S Kühne, S Liebig, J Goebel, ...
SOEPpapers on Multidisciplinary Panel Data Research, 2020
862020
Where people live and die makes a difference: Individual and geographic disparities in well-being progression at the end of life.
D Gerstorf, N Ram, J Goebel, J Schupp, U Lindenberger, GG Wagner
Psychology and Aging 25 (3), 661, 2010
782010
Einkommensungleichheit in Deutschland bleibt weiterhin hoch: junge Alleinlebende und Berufseinsteiger sind zunehmend von Armut bedroht
J Goebel, MM Grabka, C Schröder
DIW Wochenbericht 82 (25), 571-586, 2015
692015
Nach der Einführung von Arbeitslosengeld II: deutlich mehr Verlierer als Gewinner unter den Hilfeempfängern
J Goebel, M Richter
Diw Wochenbericht 74 (50), 753-761, 2007
692007
Realeinkommen sind von 1991 bis 2014 im Durchschnitt gestiegen: Erste Anzeichen für wieder zunehmende Einkommensungleichheit
MM Grabka, J Goebel
DIW Wochenbericht 84 (4), 71-82, 2017
662017
Mikrodaten, gewichtung und datenstruktur der längsschnittstudie sozio-oekonomisches panel (SOEP)
J Goebel, MM Grabka, P Krause, M Kroh, R Pischner, I Sieber, M Spieß
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 77 (3), 77-109, 2008
592008
Erwerbstätige sind vor dem Covid-19-Virus nicht alle gleich
C Schröder, J Goebel, MM Grabka, D Graeber, M Kroh, H Kröger, ...
SOEPpapers on Multidisciplinary Panel Data Research, 2020
582020
Die Verknüpfung des SOEP mit MICROM-Indikatoren: Der MICROM-SOEP Datensatz
J Goebel, CK Spieß, NRJ Witte, S Gerstenberg
DIW Data Documentation, 2007
582007
Einkommen–Verteilung, Armut und Dynamik
J Goebel, R Habich, P Krause
Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Datenreport, 623-638, 2004
542004
Rückgang der Einkommensungleichheit stockt
MM Grabka, J Goebel
DIW Wochenbericht 80 (46), 13-23, 2013
532013
Systemet kan ikke utføre handlingen. Prøv på nytt senere.
Artikler 1–20